- Erfolge -

Awards

2020: Nominierung für den artig Kunstpreis 2020  
2016: Nominierung für den Etsy-Design-Award im Bereich "Newcomer des Jahres" (Platz 7 von 60 Plätzen aus Österreich, Deutschland & der Schweiz)
 

Ausstellungen

2020: UBAN (he)ART - 3 monatige Online-Ausstellung einschließl. einer Online Vernissage-Party mit Live Musik von nature in the city 

2020: HALLO MEIN HOOD! - 2monatige Ausstellung im Ginger & Du Magdeburg 

2019: DAUERAUSSTELLUNG von 5 Stickporträts im Futurium - Haus der Zukünfte in Berlin. Folgende Persönlichkeiten wurden von mir portraitiert: Friederike Gräff, Katja Seide, Fiete Stolte, Alexander Steinhart & Alexander Abasov. 

2018: HALLO MEIN HOOD! - 6monatige Ausstellung im Ginger & Du Magdeburg 


- Das sagen Andere -

"Wenn das kein Best Practice Beispiel ist, weiß ich es auch nicht! Eine tolle Heldinnengeschichte. (...) Jemand, der das Beste aus einer Situation macht und dann kommt da auch noch Kunst bei raus!" (Januar 2020, Journalistin Caroline Monteiro) 

 

"Claudia ist Künstlerin aus Leidenschaft und Gründerin eines sehr besonderen Sticklabels. Mit einzigartigen Design-Produkten wie außergewöhnlichen Illustrationen, charmant geistreichen Siebdrucken oder handgestickten Wandbildern möchte sie Farbe in unser Zuhause zaubern. Alle Werke sind Unikate und mit viel liebe von Hand gemacht. So wie SELFLOVE, das in unterschiedlichen Garnstärken auf hochwertigem Vintagestoff gestickte Wandbild, das uns daran erinnert, wie wunderbar wir eigentlich sind." (Okt 2019, happinez - Das Mindstyle Magazine)  

 

"Kugelrund. Mal provokativ und frech, mal glitzernd und bunt, mal im Retrolook gemacht. Das Magdeburger Label MEIN HOOD! schafft mit seinen handgestickten Spannbildern (…) einmalige Einrichtungsstücke. Da sage mal noch jemand, Sticken sei uncool." (Jan 2019, DATES Stadtmagazin Magdeburg)

 

"Was für detailreiche Bilder es doch sind, die die Magdeburgerin Claudia Simon auf zahlreiche Vintagestoffe der 50er und 60er-Jahre gestickt hat. Bissige Tiere mit leuchtenden Augen, nackte Haut, aber auch Frida Kahlo hat sie mit feinen Sticklinien nachgezeichnet. 2016 hat sie es damit in die Top Ten des Etsy-Design-Awards geschafft. Nun stellt sie ihre Bilder in der Bar Ginger & Du aus." (Feb 2018, DATES Stadtmagzin Magdeburg)  

 

"Claudia Simon bringt mit ihren fancy Stickbildern die Wände in unserem Laden zum Glänzen und Leuchten. Jedes Stück ein Unikat und aufwendig mit viel Fingerspitzengefühl gearbeitet, werdet ihr eure Augen nicht mehr abwenden können." (Feb 2018, Ginger & DU)

 

"Claudia Simon stickt ihr Fifties-Faible auf bunte Stoffreste. Wenn man ihre Figuren wie die Kiezlady oder den Turmspringer sieht, glaubt man nicht, dass die Magdeburgerin sich erst vor einem Jahr das Sticken selbst beigebracht hat." (2016, Petra Harms in "Stitch it Yourself")